Informationen zum Corona-Virus




Liebe Klienten,

Der Corona-Virus wird unser Alltagsleben noch einige Zeit begleiten. Daher sind wir alle aufgefordert vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, welche Infektionsrisiken möglichst ausschließen.

WIR BITTEN SIE um Verständnis und Mitwirkung für folgende Maßnahmen:

Reduzierung des Aufenthalts im Wartezimmer

  • Kommen Sie bitte möglichst genau zur vereinbarten Uhrzeit und verlassen Sie die Praxis nach der Therapie unverzüglich. So halten Sie sich nur kurze Zeit im Wartezimmer auf. Bei schönem Wetter können Sie auch gerne einen Stuhl mit nach draußen nehmen und dort warten
  • Sollten Sie einen Angehörigen zur Therapie begleiten und auf ihn warten müssen, nutzen Sie bei schönem Wetter die Gelegenheit zu einem Spaziergang oder nehmen sich Zeit für andere Erledigungen
  • Vermeiden Sie längere Aufenthalte im Wartezimmer, halten Sie dort möglichst großen Abstand

  • Hygiene

  • Nutzen Sie die Möglichkeit, sich im Gäste-WC die Hände zu waschen
  • Händedesinfektionsmittel und Einmaltaschentücher stehen am Tresen im Wartezimmer zu Ihrer Verfügung, ein Abfalleimer ebenfalls

  • Halten Sie die allgemeinen Hygieneregeln ein:

  • Niesen / Husten in die Ellenbeuge oder in ein Taschentuch
  • Einen Abstand von möglichst 2m zueinander einhalten
  • Freundliche Worte und Blickkontakt anstelle des Händegebens

  • Während der Therapie

  • befinden sich ab sofort nur noch zwei Personen in einem Raum, in Einzelfällen kann ein/e Angehörig*er dabei sein
  • auf körpernahe Therapie wird nach Möglichkeit verzichtet, sollte körpernahe Therapie erforderlich sein, tragen SIE UND die THERAPEUTIN einen Mund-Nasenschutz
  • Hygienemaßnahmen, wie bspw. Händewaschen, Reinigung und Desinfektion von Oberflächen und Therapiematerial werden nach bzw. vor jeder Therapie durchgeführt, dies kann etwas Zeit beanspruchen
  • Treten bei Ihnen Krankheitssymptome wie Fieber, trockener Husten und Abgeschlagenheit auf oder gibt es den Verdacht, dass Sie in Kontakt mit Corona-infizierten Menschen waren, bitten wir Sie uns telefonisch zu informieren und die Therapie abzusagen. Gleiches gilt für uns.

  • Hausbesuche

    Hausbesuche finden unter Beachtung des Abstands von 2m und aller bekannten Hygienemaßnahmen ebenfalls statt, solange sich kein Verdacht auf eine Erkrankung oder einen Kontakt zu Corona-infizierten Menschen ergibt.